Wer wir sind

Wir sind ein Zusammenschluss aus Schülerinnen und Schülern, die an unserer Schule, der Freien Waldorfschule Mainz, eine Schülerfirma gründen möchten.


Begonnen hat alles im Mai 2017. Der kleine Freitagsmarkt, der an unserer Schule schon seit langem existiert und nun aufgegeben werden sollte, kann mit der Idee der Schülerfirma weiterhin bestehen.

Der sogenannte Freitagsmarkt entstand vor über 20 Jahren als eine Elterninitiative und hat sich in unserer Schule etabliert.

Auch ein kleiner Pausenverkauf für Schülerinnen und Schülern unsere Schule war hier integriert.


Um den Freitagsmarkt zu erhalten, sprach Frau Renate Fröhner die Schüler Luzie Blom und Johannes Damerau mit ihrer Idee, eine Schülerfirma an unserer Schule zu gründen, an.

Diese Idee traf sofort auf Zustimmung und so begann die Planung zusammen mit Frau Föhner und unserem Projektleiter Herrn Dr. Torsten Meyer-Oldenburg.

Nach ca. 3 Monaten intensiver Arbeit sind wir ein Team aus 29 Schülerinnen und Schülern der 7-11 Klasse, bunt gemischt und motiviert.


Durch die Schülerfirma möchten wir unseren Mitschülern die Möglichkeit geben, ökonomische Bildung im Alltag zu erleben, zu gestalten und nachhaltig zu wirtschaften.